Unternehmen

Methodologie

Eyetracking

EYETRACKING-Untersuchungen stellen eine Kernkompetenz der USEYE GmbH dar. Gerne greifen wir auch im Bereich der Marktforschung auf diese Expertise zurück und ergänzen klassische Marktforschungsmethoden durch den Einsatz modernster Eyetracking Technologien. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.

User-Testing

Bei der benutzerorientierten Usability-Evaluation setzen sich potentielle Nutzer mit dem Interface auseinander. Die Probanden sollen dabei mit dem System interagieren. Auf diese Weise kann ermittelt werden, wie effektiv und effizient potentielle Nutzer das System nutzen können. Dabei kann neben quantitativen Daten (z.B. Reaktionszeiten, Klickwege, Blickpfade etc.) auch qualitative Befragungsdaten ermittelt werden.

Beim User-Testing werden den Probanden vordefinierte Aufgabe oder Szenarien präsentiert. Bei diesen Aufgaben kann es sich um eine Informationssuche oder um eine Handlungsaufgabe handeln. Die Probanden müssen anschließend versuchen, die Aufgaben zu lösen.

Lautes Denken / RTA

Im Anschluss an einen Nutzertest kann die nachträglichen Methode des Lauten Denkens (RTA) angewendet werden. Hierbei werden den Probanden die aufgezeichneten Eyetracking- und Usability-Daten vorgespielt. Die Probanden werden dabei aufgefordert, ihr Handeln und ihre Blickverläufe zu kommentieren. 

Qualitative Exploration

Für eine Vielzahl von Fragestellungen bieten sich qualitative Explorationstechniken. Hierzu zählen insbesondere Fokusgruppendiskussionen, Kleingruppen, Expertenrunden und Tiefeninterviews. Neben klassischen Face to Face Untersuchunge greifen wir auch auf qualitative Online Tools zurück.

Befragung

Standardisierte Befragungen führen wir sowohl On- als auch Offline durch, häufig in Kombination mit quantitativen Eyetracking Tests. Im Bereich Marktforschung führen wir quantitative Studien teilweise in Kooperation mit spezialisierten Partnern durch.

Beobachtung

User-Beobachtungen sind im Usability Bereich unverzichtbar. Aber auch in anderen Bereichen setzen wir Beobachtungstechniken ein. Beispiele sind In-Store Käuferbeobachtungen oder ethnografische Beobachtungsstudien. Aber auch in einer normalen Interviewsituation verrät die Beobachtung durch geschulte Beobachter einen signifikanten Mehrwert, etwa über emotionale Reaktionen.

Shop Alongs